Auftrag

KMU bei der Umsetzung neuer Produktideen fördern

Seit dem Jahr 2006 unterstützt das BMBF die Arbeit ausgewählter Applikationszentren der Mikrosystemtechnik bei der Durchführung von kundenspezifischen FuE-Projekten. Unternehmen, insb. KMU müssen Innovationen schneller in den Markt bringen, so lautet die Herausforderung und zugleich die Aufgabe für amos, welches die komplexen Anforderungen heutiger Produktentwicklung durch interdisziplinäre Teams und eine moderne technologische Infrastruktur erfüllen will.

amos gehört mit dem Schwerpunkt mikrooptische Technologien und Sensorik zu den Siegern eines vorausgegangenen Kompetenzwettbewerbs. Ein wesentliche Voraussetzung für diesen Erfolg ist die strategische Partnerschaft des CiS Forschungsinstitut für Mikrosensorik und Photovoltaik GmbH mit den Optik-Spezialisten aus dem Jenaer Fraunhofer Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik.

So bietet amos maßgeschneiderte Lösungen durch die Nutzung der Synergien zweier Schlüsseltechnologien. Effiziente und flexibile Projektorgansiation begleiten den Entwicklungsprozess vom Design bis zum Prototyping, so dass eine marktnahe Produkteinführung bei niedrigen Kosten möglich wird.

Die Vision lautet: eine neue Generation von zukunftsweisenden Produkten – inspired by light.

Kontakt